Mein Buch erschien vor fünf Jahren.

SAP NetWeaver ® Bussines Intelligence SAP® NetWeaver® Business Warehouse — Das Praxisbuch
Uhrzeit (MEZ)

Java und SAP

Ich bin SAP-BI-Berater und Java-Software-Entwickler. Zu diesen beiden und weiteren Themen findet Ihr vieles auf diesen Seiten. Einfach mal stöbern.

Interessante Links

Ihre IP

IP

Gegen Rassismus

Dieses Ereignis fand wirklich während eines Flugs der British Airways zwischen Johannesburg und London statt:

Eine weiße Frau, ca 50 Jahre alt, setzt sich neben einen Schwarzen. Sehr entsetzt, ruft sie die Stewardess. Diese fragt:"Was haben Sie für ein Anliegen, gnädige Frau?" Die Frau: "Sehen sie es denn nicht? Sie haben mich neben einen Schwarzen platziert. Ich halte es neben solch einem ekligen Menschen nicht aus. Geben sie mir bitte einen anderen Sitzplatz!"
Die Stewardess: "Beruhigen Sie sich, praktisch alle Plätze des Fluges sind besetzt. Ich werd nachschauen, ob noch einer frei ist." Die Stewardess entfernt sich und kommt einige Minuten später wieder:
"Gnädige Frau, wie ich es mir dachte, ist in der Economy-Klasse kein Platz mehr frei. Ich habe mit dem Verantwortlichen gesprochen, und er hat mir bestätigt, dass keiner mehr frei sei. Jedoch haben wir noch einen Platz in der 1. Klasse."
Bevor die weiße Frau nur ein Wort sagen kann, fährt die Stewardess fort: "Es ist sehr ungewöhnlich für unsere Fluggesellschaft jemandem zu erlauben, sich in die 1. Klasse zu setzen, obwohl sie in der Economy-Klasse ist. Aber durch die Umstände findet der Verantwortliche, dass es ein Skandal wäre, jemanden zu zwingen, neben so einer ekligen Person zu sitzen."
Die Stewardess wendet sich dem Schwarzen zu und sagt: "Sie können also, wenn sie dies wollen, ihr Handgepäck nehmen, denn ein Sitz in der 1. Klasse erwartet sie." Alle Passagiere rundherum, welche bei diesem Schauspiel dabei und schockiert waren, standen auf und applaudierten...

Mark Twain über die deutsche Sprache

Ein durchschnittlicher Satz in einer deutschen Zeitung ist eine erhabene, eindrucksvolle Kuriosität; er nimmt ein Viertel einer Spalte ein; er enthält sämtliche zehn Wortarten – nicht in ordentlicher Reihenfolge, sondern durcheinander; er besteht hauptsächlich aus zusammengesetzten Wörtern, die der Verfasser an Ort und Stelle gebildet hat, sodass sie in keinem Wörterbuch zu finden sind – sechs oder sieben Wörter zu einem zusammengepackt, und zwar ohne Gelenk und Naht, das heißt: ohne Bindestriche; er behandelt vierzehn oder fünfzehn verschiedene Themen, von denen jedes in seine eigene Parenthese eingeschlossen ist, und jeweils drei oder vier dieser Parenthesen werden hier und dort durch eine zusätzliche Parenthese abermals eingeschlossen, sodass Pferche innerhalb von Pferchen entstehen; schließlich werden alle diese Parenthesen und Überparenthesen in einer Hauptparenthese zusammengefasst, die in der ersten Zeile des majestätischen Satzes anfängt und in der Mitte seiner letzten Zeile aufhört –und danach kommt das Verb, und man erfährt zum ersten Mal, wovon die ganze Zeit die Rede war; und nach dem Verb hängt der Verfasser noch “haben sind gewesen gehabt haben geworden sein” oder etwas dergleichen an – rein zur Verzierung, soweit ich das ergründen konnte –, und das Monument ist fertig.

Berühmte Epileptiker

Einer der bekanntesten prominenten Epileptiker ist Fjodor Michailowitsch Dostojewski der bekannte russische Schriftsteller. Wahrscheinlich lag seinen epileptischen Anfällen primär ein fokales Geschehen zugrunde. Offensichtlich kündigten sich Dostojewskis Anfälle durch eine Aura an, die mit einem hohen Glücksgefühl einherging. Das lässt sich auch aus der Äußerung schließen, die er während eines Gesprächs tätigte: “Ihr seid alle gesunde Menschen, aber ihr ahnt nicht, was für ein Glück jenes Glück ist, das wir Epileptiker in der Sekunde vor dem Anfall empfinden... Ich weiß nicht, ob diese Glückseligkeit Sekunden oder Stunden oder Monate währt, aber glauben Sie mir aufs Wort, alle Freuden, die das Leben geben kann, würde ich dafür nicht eintauschen.”
Ein weiterer bekannter Epileptiker und der wohl mächtigste Mann seiner Zeit war Gaius Julius Caesar (100 - 44 v. Chr.). Mehrere Quellen aus römischer Zeit belegen seine Fallsucht. Eine Quelle erwähnt sogar einen epileptischen Anfall während eines Kriegsgetümmels. Andere Quellen bringen die Epilepsie mit Alkoholismus in Verbindung.

Von der Epilepsie Caesars hatte bereits Shakespeare Kenntnis, denn er lies in der Tragödie Julius Caesar den Staatsmann und Feldherrn an einem epileptischen Anfall zusammenbrechen.

Berühmte Autisten

Wichtige Links

Windows-Hilfe

Tipps

  1. DOS-Eingabeausforderung durch Mausklick im Windows-Explorer im richtigen Verzeichnis öffnen.
    ⇒ Wenn die zweite Einstellung gemacht wird, sind die dritte und vierte Einstellung nicht mehr nötig. Die dritte und/oder vierte Einstellung kann optional erfolgen, wenn die zweite Einstellung nicht vorgenommen wurde.
    • DOS-Eingabeaufforderung durch Rechtsklick auf eine DATEI im Windows-Explorer öffnen
    • DOS-Eingabeaufforderung durch Rechtsklick auf ein LAUFWERK oder einen ORDNER im Windows-Explorer öffnen
    • DOS-Eingabeaufforderung durch Rechtsklick auf einen ORDNER im Windows-Explorer öffnen
    • DOS-Eingabeaufforderung durch Rechtsklick auf ein LAUFWERK im windows-Explorer öffnen
  2. Wichtige Dos-Shell-Befehle (Eingabeaufforderung)
  3. Vorschaubilder target="_" im Explorer vergrößern
  4. Gesperrte Anhänge in Outlook 2003 anzeigen.
  5. Nutzungszeiten von XP einschränken
  6. Dateien per Kontextmenü Kopieren und Verschieben
  7. Systemzeit auf Linux-Rechner mit Zeitserver synchronisieren
  8. Die IMEI-Nummer (International Mobile Station Equipment Identity) eines Mobiltelefons kann durch die Tastenkombination *#06# ermittelt werden.
  9. Systeminformation eines HTC-Smartphones ausgeben *#*#4636#*#*
  10. Passwort offline zurücksetzen Windows7, Windows Vista, Windows XP (Pogostick)

Suchmaschinen und Vireninformationen

SAP-Links

Jobbörsen nicht nur für Fach- und Führungskräfte

HINWEIS: Die Reihenfolge ist alphabetisch und enthält keinerlei Wertung der einzelnen Angebote!
  1. ABSOLVENTA — Jobbörse für Studenten, Absolventen und Young Professionals
  2. Agentur für Arbeit
  3. Auslandspraktika
  4. careerjet.at — Österreichische Job-Metasuchmaschine( nicht nur für österreichische Jobs)
  5. Consultants
  6. Eigenes Bewerberprofil einstellen
  7. evita.de
  8. FAZ
  9. Indeed
  10. IT-Jobs und Stellen — ictjob.de
  11. Job-Online
  12. Job24
  13. Jobhunter
  14. Jobkurier
  15. Jobmensa — Studentenjobs bei Jobmensa
  16. Jobmesse Radar Jobs und Stellenangebote für Studenten, Absolventen und Akademiker
  17. Jobmonitor
  18. Jobnet — Jobs für Akademiker
  19. Jobpilot
  20. Jobrapido — Alle Stellenangebote von allen Jobbörsen Deutschlands auf einmal durchsuchen!
  21. Jobscanner — Jobs, Stellenangebote, Jobsuche, Stellenanzeigen, Lehrstellen, Praktikum
  22. JobStairs
  23. Jobware
  24. Jobworld
  25. Kimeta–Jobsuchmaschine
  26. Locanto ist eine kostenlose Kleinanzeigenseite auf der auch Jobs angeboten werden
  27. MeineStadt.de Anzeigen aus Deiner Stadt und der Umgebung
  28. Monster.de
  29. Myjobnextdoor — Jobs an einem bestimmten Ort suchen.
  30. Praktikum.info — Berufseinsteiger-Portal
  31. Renego — Jobs, Stellenangebote & Arbeit in Deutschland mit über einer halben Million Stellenangeboten deutschlandweit.
  32. SAP-Jobbörse
  33. Search & Recruit
  34. Stellenangebote, Jobs — stellenanzeigen.de
  35. Stellenblatt
  36. Trainee-Geflüster — Trainee-Jobs und Unternehmensprofile
  37. YOURFIRM — Jobbörse für mittelständische Firmen
  38. Zig-Jobs — Stellensuche mit Zig-Jobs – Stellen – Arbeit – Stellenanzeigen – Stellenbörse – Stellenangebote ...
  39. zutun.deJobs, Stellenangebote und Job-Tweets in der Übersicht | zutun.de

Diverses

Gespräch zwischen Mann und Frau vor der Hochzeit

Er:Na endlich, ich habe schon so lange gewartet!
Sie:Möchtest du, dass ich gehe?
Er:Nein! Wie kommst du darauf? Schon die Vorstellung ist schrecklich für mich!
Sie:Liebst du mich?
Er:Natürlich! Zu jeder Tages- und Nachtzeit!
Sie:Hast du mich jemals betrogen?
Er:Nein! Niemals! Warum fragst du das?
Sie:Willst du mich küssen?
Er:Ja, jedes Mal, wenn ich Gelegenheit dazu habe!
Sie:Würdest du mich jemals schlagen?
Er:Bist du wahnsinnig? Du weißt doch wie ich bin!
Sie:Kann ich dir voll vertrauen?
Er:Ja.
Sie:Ach, mein Schatzi!
  
 Sieben Jahre nach der Hochzeit: Text einfach nur von unten nach oben lesen!

Valid XHTML 1.0 Transitional   Valid CSS!

Mail: Administrator(at)isken.org